13 Mar

Zur Größe und Umfang von Brustimplantaten

Wer eine Brust – Op anstrebt, hat die Qual der Wahl. Es gibt jede Menge gute Mediziner und so empfehlen sich im Vorfeld ein Vergleich und eine intensive Recherche. Zu groß ist die Gefahr, dass man seine Brüste in die Hände von Pfuschern legt und die in manchen Fällen auftretenden Komplikationen können erheblich sein. Es gibt leider immer noch ein paar schwarze Schafe, die trotz weißem Kittel und Erfahrung den Eid des Hippokrates wenig beachten und gerade bei einer Brustvergrößerung sollte Frau hier sehr vorsichtig sein. Voluminöse und schöne Brüste sind sicher das Ziel, doch wenn man diesem alles unterordnet und beim eigentlichen Mediziner spart, setzt sich die Patientin hohen Risiken aus.

Welche Größe und welches Volumen?

Natürlich geht es bei der Brust OP um eine Aufwertung des Dekolletés und die Größe spielt zweifellos eine Rolle. Deshalb muss das Implantat selbst betrachtet werden, denn dessen Gestaltung entscheidet schlussendlich auch über das Volumen der zu operierenden Brüste. Ein guter Arzt wird hier Zugriff haben auf das reiche Angebot der Hersteller, unter denen Unternehmen wie Allergan seit Jahren eine sehr breite Produktpalette bei den Brustimplantaten aufbieten. Alle möglichen Größen und Gewichte sind vorhanden, was die individuelle Anpassung entscheidend erleichtert.

brueste twerp

Genau diese lässt sich aber nur durch ein eingängiges Gespräch und eine passgenaue Vorbereitung erreichen, was wiederum die Ernsthaftigkeit und das Können der Mediziner betrifft. Wenn Frau merkt, dass der Arzt sich nicht sonderlich für Details interessiert und recht bestimmend wie wenig im Dialog kommuniziert, so ist Vorsicht geboten. Bei einer Brustvergrößerung handelt es sich nicht um einen Eingriff wie Fiebermessen oder das Schließen eines Loches im Zahn, es ist vielmehr eine Operation, die individuell abgestimmt werden muss. Der Arzt sollte deshalb zuhören, beraten und auch mal abraten, wenn die Wünsche nicht oder nur mit größten Risiken umzusetzen sind.

Was die Größe beschränken kann

Mancher denkt vielleicht, es gebe bei der Größe keine Limits und erinnert sich dabei an solche Figuren wie Lolo Ferrari, die es nun wirklich übertrieb! Natürlich lässt sich theoretisch immer mehr machen als gut ist, aber wer möchte sich schon unkalkulierbaren Risiken aussetzen? Die Größe der Brustimplantate sind immer abhängig von den Eigenschaften des eigentlichen Gewebes. Die Haut und Beschaffenheit der Brüste weist eine bestimmte, individuelle Elastizität auf und ist zudem nur in bestimmtem Umfang vorhanden. Werden hier übergroße Implantate bei der Brust OP eingepflanzt, so sieht das im Nachhinein nicht nur lächerlich, sondern geradezu gefährlich aus. Der Eingriff selbst ist auch nicht ganz ungefährlich, was eine genaue Anpassung unter allem Umständen erforderlich macht.

Deshalb ist es so wichtig, ein ausführliches Aufklärungsgespräch für die angestrebte Brustvergrößerung garantiert zu bekommen. Ein Arzt, der dafür weder Zeit noch Muße aufbringen möchte, schert sich nicht um seine Patientinnen und ist eher ein Pfuscher als ein echter Heiler und Ästhet. Um die Brust OP zu einem dauerhaften Erfolg zu machen, ist der Gang zum verlässlichen Spezialisten erforderlich, was aber angesichts der tollen Angebote und vielen erfolgreichen Mediziner auf diesem Gebiet kein Problem mehr sein sollte.